Impressionen eines Schülerbesuchs in der Bücherei

„Das ist ja Arabisch!“, ruft ein junger Mann ganz begeistert. Dass sie hier Bücher in ihren Heimatsprachen finden würden, damit hatten die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Bonn-Duisdorf nicht gerechnet, als sie die Evangelische Öffentliche Bücherei an der Matthäikirche zu einer Büchereiführung aufsuchen und sie erkunden.

Die 17- bis 21-jährigen Flüchtlinge wussten gar nicht, dass es in unmittelbarer Nähe zu ihrer Schule eine Bücherei gibt, die verstärkt Medien für geflüchtete Menschen bereitstellt. Renate Bach, Leiterin der Pilotbücherei in Bonn, erzählt den Jugendlichen mehr über die Bücherei und ihre Teilnahme am Projekt „Sprachräume – Büchereien für Integration“ und die damit verbundenen Angebote der Bücherei. Über eine Stunde stöbern die Jugendlichen in den Medien, bevor sie wieder zurück zur Schule müssen.

Der Besuch in der Bücherei hat ihnen so gut gefallen, dass sie sich untereinander bereits verabredet haben, um am Montagnachmittag wieder zu kommen und auch das Begegnungscafé der Gemeinde zu besuchen.

Text und Fotos:
Judith Schumacher