Aegidienberger Bücherei erhält Fördergelder für neue Leseecke

Stolz präsentiert sich das neue Team der Evangelischen Öffentlichen Bücherei Aegidienberg. Anfang Juli hat Sabine Fleißig die Leitung der Bücherei übernommen, bereits seit 2011 arbeitete sie im Team mit. In den letzten Jahren hat sie mehrere Fortbildungen besucht und sich zur Fachfrau für Büchereiarbeit, Leseförderung und Literaturvermittlung ausbilden lassen. Mit ihrem neuen Team möchte sie auch die erfolgreiche Arbeit im Projekt „Sprachräume – Büchereien für Integration“ fortführen.

Besonders freute sich das neue Team über die Mitteilung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, dass sie Mittel aus dem Förderprogramm „500 LandInitiativen erhalten. Damit können sie in dem geplanten Begegnungshaus an der Theodor-Weinz-Grundschule ebenfalls eine Leseecke für Flüchtlinge mit Medienschrank einrichten. So wird die erfolgreiche Arbeit aus dem „Sprachräume“-Projekt auf einen weiteren Standort in Bad Honnef übertragen. Das Begegnungshaus soll Menschen mit unterschiedlichster Herkunft zusammenbringen und so ein Ort der interkulturellen Begegnung werden. Die geplante Leseecke der Bücherei wird neben Medien zur Verbesserung der Deutschkenntnisse auch einen Schreibtisch zum Lernen, ein Lesesofa und eine Leinwand für interkulturelle Veranstaltungen umfassen.

Judith Schumacher