Neusser DaZ-Kinder planen große Aufführung

 

“Wer hat mein Eis gegessen?“ fragen sich die DaZ-Kinder der Gebrüder Grimm Grundschule in Neuss-Erfttal. Denn die 20 Kinder der vier Klassenstufen nehmen zurzeit an einem Projekt über das gleichnamige Buch von Rania Zaghir teil.

In der vierwöchigen „Malwerkstatt Deutsch“, die dieses Jahr bereits zum dritten Mal stattfindet, hören und lesen die Kinder das Buch auf Deutsch und in ihrer Muttersprache und zeichnen Bilder dazu, die zum Abschluss des Projekts in der Schule ausgestellt werden. Als besonderes Highlight haben die Kinder eigene Stabpuppen gebastelt, mit denen sie die Geschichte des Buches im Juni vor ihren Eltern, Freunden und Mitschülern aufführen werden. Nach Ende des Projekts findet ein Ausflug statt, bei dem es dann für alle Kinder wirklich ein Eis gibt.

Die Malwerkstatt unter der Leitung von Kunstpädagogin Petra Rodewald vom Kunstmuseum Düsseldorf findet in Kooperation der Evangelischen Öffentlichen Bücherei Neuss-Erfttal,  statt. Kreativ und spielerisch lernen die Kinder neben der deutschen Sprache auch Interesse und Toleranz für andere Sprachen.

Die Ausstellung der Bilder startet am 19. Juni, die Aufführung des Stückes findet am 20. Juni um 16 Uhr in der Gebrüder Grimm Grundschule Neuss-Erfttal statt.

Text und Foto: Judith Schumacher