Unbegleitete Jugendliche Flüchtlinge besuchen die Bücherei in Neuss-Erfttal

besuchfluechtlinge1Eine Gruppe unbegleiteter jugendlicher Flüchtlinge wurde zum Ende Januar in der Evangelischen Öffentlichen Bücherei in Neuss-Erfttal empfangen. Die Jugendlichen kamen gemeinsam mit einem Übersetzer vor Ort an, wo sie von den engagierten Ehrenamtlichen durch die Bücherei geführt wurden. Dort können sie Medien in ihren Herkunftssprachen und zum gezielten Spracherwerb erhalten.  Im Moment werden die Rahmenbedingungen für die Ausleihe eines Blockbestands für die Flüchtlingsunterkunft geklärt.

besuchfluechtlinge2Schon seit einigen Monaten hatte sich die Neusser Bücherei auf einen solchen Besuch und ähnliche Ereignisse vorbereitet. Der Bestandsaufbau von Medien für die Zielgruppe wurde vorangetrieben, zugängliche Internetarbeitsplätze sind dort auch vorhanden. Herr Wolfgang Kock, ehrenamtlicher Betreuer der Bücherei, hatte das Treffen mit dem Leiter des Flüchtlingsheims für unbegleitete Jugendliche in Neuss-Grimlinghausen initiiert.

Als Pilotbücherei im Projekt hat die Bücherei ein reges interkulturelles Angebot. Als nächstes sind eine weitere interkulturelle Schulung der Lesepaten für den Spracherwerb am Samstag, den 04.02. und ein mehrsprachiger Vorlesenachmittag am Mittwoch, den 08.02.2017 geplant.

Jörg Kruth

Fotos: privat