„Sprachförderung on tour“

foto-lesekoffer-godesberg

 

Für ihr Projekt “Sprachförderung für Flüchtlinge” hat die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Öffentlichen Büchereien des Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel (14 Büchereien, davon 2 Krankenhausbüchereien) aus dem Spendentopf der Stiftung der Bank für Kirche und Diakonie 500 Euro erhalten.

Diese Summe konnte dank einer Kofferspende des Inhabers von Lederwaren Schugt in Bad Godesberg komplett für den Erwerb von Büchern ausgegeben werden.

Aus eins mach zwei: 45 Bücher sind es geworden, hinzu kommen Kopiervorlagen mit Alphabet und Zahlen zum Ausmalen, “Schule in Deutschland – jetzt versteh ich das” von der Bundeszentrale für politische Bildung sowie eine Liste mit hilfreichen Apps.

Die große Anzahl Bücher und deren riesiges Gewicht machen es sinnvoll und notwendig, das Gesamtpaket zu teilen, sodass nun zwei Medienpakete in Umlauf gehen können.

Sprachförderung on tour – Die Bücherkoffer werden in den nächsten Monaten nach einem Rotationsverfahren allen Büchereien in Bonn und Umgebung zur Ausleihe zur Verfügung stehen.

Birgit Drosten-Vater,
Synodalbeauftragte für Büchereiarbeit im Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel

Berichterstattung auf der Homepage des Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel:
http://bgv.ekir.de/blog/sprachfoerderung-on-tour/