“Die Rabenrosa” – mehrsprachige Lesung Aegidienberg

bild-2-bearbeitet

Anderssein macht dich zu etwas Besonderem – und das ist auch gut so. Dies bringt uns die kleine Rabenrosa bei, deren Geschichte Helga Bansch in ihrem gleichnamigen Bilderbuch erzählt.

Im Rahmen des Projekts fand am 25. Oktober in der Pilotbücherei Aegidienberg eine mehrsprachige Lesung zum Bilderbuch „Die Rabenrosa“ mit der Autorin Helga Bansch statt. Neben dem deutschen Original wurde die Lesung vom Dolmetscher Mohamad Inalo ins Arabische übertragen, was nicht nur den syrischen Zuhörerinnen gefiel.

Helga Bansch inszenierte ihre Geschichte mit Musik, Bilderbuchkino, Kamishibai und Puppentheater auf eine Weise, die nicht nur die Kinder sondern auch die Erwachsenen in ihren Bann zog. Dabei wechselte sie zwischen Vorlesen, freiem Erzählen und interaktivem Gespräch mit den Kindern. Der Mix der verschiedenen Erzähltechniken machte auch die Lesung zu etwas Besonderem und überzeugte so sehr, dass das Publikum sich wünschte, die Geschichte würde noch weitergehen. Und damit die kleinen Zuhörer eine Erinnerung an den schönen Nachmittag hatten, durfte sich jedes Kind im Anschluss seinen eigenen kleinen bunten Raben basteln oder die Rabenrosa malen, während die Erwachsenen bei Kaffee, Tee und Kuchen ins Gespräch kamen. Dabei wurden auch erste Kontakte zwischen Lesepatinnen und Flüchtlingsfamilien geknüpft, die sich nun zu gemeinsame Lesestunden verabredet haben.

Für ihr Buch „Die Rabenrosa“ erhielt Helga Bansch im September als erstes Bilderbuch den Evangelischen Buchpreis. Die Rabenrosa kommt in einem Krähennest zur Welt und muss sich als Mensch in der Welt der Vögel behaupten. Nachdem sie zunächst von den anderen Vögeln mit guten Ratschlägen überhäuft wird, versucht sie vergeblich, sich anzupassen. Doch dann stellt sie fest, dass ihr Anderssein ihr neue Türen öffnet und sie nur sie selbst sein muss, damit sie glücklich werden kann.

 

Text: Judith Schumacher
Foto: Christa Gast

www.evangelischerbuchpreis.de
http://www.ekir.de/www/service/rabenrosa-26925.php